Verhaltensregeln

GJGT-Verhaltenskodex

Die GJGT möchte jedes Event zu einem Erlebnis für alle Beteiligten machen. Wir glauben, dass jeder Spieler nur in einer absolut professionellen Umgebung Top-Leistungen erbringen kann. Wir sind sehr stolz auf die Qualität der Spieler, der veranstaltenden Golfclubs/-plätze und das breite Engagement der Community bei jedem Turnier. Zur Gewährleistung dieser Standards haben wir Richtlinien erstellt, die als “GJGT-Verhaltenskodex ” bekannt sind. Ziel ist es, GJGT-Spielern dabei zu helfen, Verantwortung zu übernehmen, zu wachsen und zu reifen, indem sie die Konsequenzen ihres Handelns verstehen und akzeptieren. Der Verhaltenskodex ist während der gesamten GJGT-Mitgliedschaft der Spieler zu befolgen.

Verstöße gegen den Verhaltenskodex

Jede der folgenden Handlungen stellt einen Verstoß gegen den GJGT-Verhaltenskodex dar:

  • Unsportliches Verhalten (einschließlich verbaler Beleidigungen, Betrug, Werfen von Schlägern, Missbrauch von Golfplatzeigentum, Missachtung von Freiwilligen, Offiziellen oder Mitspielern), Androhung und Ausführung von Gewalt
  • Das Versäumnis, den Golfplatz mit Respekt zu behandeln, indem die Verantwortung für die Pflege des Platzes, das Füllen von Divots und das Entfernen von Ballmarkierungen ignoriert wird
  • Missachtung der Kleiderordnung auf dem austragenden Golfplatz
  • Verwendung von oder Verbindung mit Drogen, Alkohol oder Rauchen (auch Kautabakprodukte)
  • Vandalismus im Gasthotel, missbräuchliches Verhalten gegenüber Gastfamilien oder Eigentum

Erforderliche Kleidung am Golfplatz

  • Caps/Mützen müssen mit dem Schirm nach vorn getragen werden, Spieler/-innen müssen das Cap/die Mütze im Clubhaus abnehmen
  • T-Shirts mit Kragen oder Rollkragenpullover (sobald der austragende Golfclub es erlaubt) sind Pflicht
  • Damen-T-Shirts müssen Ärmel haben
  • Damen-T-Shirts dürfen während des Golfschwungs nicht über die Gürtellinie hinausragen
  • Frauen-Shorts oder Röcke dürfen nicht kürzer sein als 12 cm oberhalb des Knies, oder die Innennaht der Shorts muss mindestens 12 cm betragen

Verbotene Kleidung auf dem Golfplatz

  • Tank-Tops, T-Shirts
  • Jeansshorts, Short Shorts, Turnhosen, Jeans, Jogginghosen, Yogahosen
  • Ohrringe (Jungen)
  • Körper-Piercings (sichtbar)
  • sichtbare Tattoos (müssen abgedeckt werden)

Auf dem Golfplatz des Gastgebers ist stets eine angemessene Kleidung erforderlich, einschließlich vor dem und nach dem Turnierende. Fragwürdige Kleidung wird vom Turnierausschuss überprüft. Sollte ein austragender Golfplatz/-club eine strengere Kleiderordnung haben, haben seine Regeln den Vorrang. Regelverletzende Spieler dürfen nicht abschlagen. Wenn eine GJGT-Veranstaltung in einem Resort stattfindet, müssen alle Teilnehmer Golfkleidung tragen, wenn sie die Übungsmöglichkeiten nutzen möchten.

Spielerregistrierung

Wenn ein Spieler die Spielerregistrierung und/oder -besprechung nicht besucht, kann der Spieler, ohne vorherige Absprache mit dem Turnierdirektor, seine Turnierutensilien/-geschenke nicht erhalten.

Strafen bei Verstößen gegen den Verhaltenskodex

Jeder Verstoß gegen den Verhaltenskodex wird schriftlich an den Spieler und an seine Eltern/Erziehungsberechtigten gemeldet. Das GJGT-Turnierkomitee kann die folgenden Strafen nach Schweregrad und Häufigkeit des Verstoßes aussprechen:

  • 1 Schlag-Strafe für jeden Akt des unsportlichen Verhaltens auf dem Golfplatz
  • Sofortige Disqualifikation von dem Turnier, bei dem der Verstoß stattgefunden hat
  • Abhängig von der Schwere des Verstoßes kann eine Turnier-Disqualifikation auch zur Disqualifikation von den nächsten Turnieren führen, für die ein Spieler akzeptiert wurde

Die GJGT behält sich das Recht vor, die Mitgliedschaft eines Spielers wegen eines schwerwiegenden Verstoßes gegen den GJGT-Verhaltenskodex auszusetzen oder zu widerrufen. Die Verletzung des GJGT-Verhaltenskodexes kann die Eignung eines Spielers für Einladungen und Nachsaison-Veranstaltungen beeinträchtigen.

GJGT-Mitglieder, die gegen den GJGT-Verhaltenskodex bei Nicht-GJGT-Turnieren verstoßen, unterliegen ebenfalls möglichen Sanktionen durch das GJGT-Turnierkomitee.

SUSPENDIERUNGS-INFORMATIONEN

Im Falle einer Aussetzung müssen der Spieler und die Eltern innerhalb von 30 Tagen nach der Aussetzung einen schriftlichen Bericht über die Verletzung des Verhaltenskodex an den GJGT sportlichen Leiter senden. Der sportliche Leiter des jeweiligen GJGT-Events wird die Dauer der Suspendierung nach Überprüfung aller eingereichten Materialien für den Verstoß festlegen. Jeder Spieler, dessen Mitgliedschaft gesperrt ist, kann nicht für die Nachsaison ausgezeichnet werden. Das Befolgen des GJGT-Verhaltenskodex wird von den GJGT-Mitarbeitern neben den Turnierrunden auch bei jeder Spielerregistrierung, Spielerversammlung oder während der Übungsrunde registriert.