“Ich habe mich bei der GJGT Tour Championship in Berlin angemeldet, weil ich die GJGT Leipzig Open schon gespielt habe und mir die 4 Runden ohne Cut sehr gut gefallen haben. Das Turnier ist für mich was ganz Besonderes, weil man direkt sehen kann, wie andere Jugendliche in meiner Altersklasse spielen. Man spielt bei anderen Turnieren ja nur 1 oder 2 Tage und hier? 4 Tage – das ist einmalig! Und es ist schon etwas Besonderes hier gegen Teilnehmer aus 10 Nationen zu spielen, weil man sich ja sonst eher mit nationalen Spielern misst.”

Mauritz Sasse